kamagra

Kamagra, Die neue Wunderpille

Schon seit Jahrtausenden haben Männer davon geträumt, ihre Potenz zu steigern. Im Jahre 1998 war es dann soweit, die blaue Wunderpille kam auf den Markt. Viagra war die erste Pille, die eine nachweislich starke Wirkung auf das männliche Geschlecht hatte. Zuvor hatten sich die Herren der Schöpfung versucht, mit richtiger Ernährung oder Naturheilmitteln zu helfen, allerdings ohne großen Erfolg. Denn Potenzstörungen können auch Ursachen haben, die man(n) nicht ohne weiteres heilen kann. Ein Beispiel dafür wäre die erektile Dysfunktion.

Wo fängt die Kamagra Geschichte an?

Der Anfang der Kamagra Geschichte ist vor der Jahrtausendwende zu sehen, denn ohne Viagra hätte es Kamagra vielleicht niemals gegeben. Doch Viagra ist ein teurer Spaß und in Deutschland nur auf Rezept erhältlich. Eine Alternative musste her, die für das breite Publikum bezahlbar ist und eine bessere Wirkung hat. Viagra ist mit zahlreichen Nebenwirkungen verbunden, die von Mann zu Mann unterschiedlich sind.

Indien - das Land, aus dem das Kamasutra stammt

Wer kennt es nicht, das Buch aller Bücher? Ausnahmsweise ist hier nicht die Bibel gemeint, sondern das indische Kamasutra. Da erscheint es geradezu passend, dass sich das indische Unternehmen an die Entwicklung einer neuer Potenzpille gemacht hat. Bis heute ist diese indische Firma unter dem Namen Ajanta Pharm zu finden. In Asien existieren zahlreiche medizinische Unternehmen, deren Medikamente zweifelhafte Nebenwirkungen hervorrufen.

Bei Ajanta Pharm muss sich keiner Sorgen machen, denn dieses Unternehmen wurde nach amerikanischem Standard zertifiziert. Dabei wird die Gesundheitsbehörde beauftragt, ein bestimmtes Medikament inklusive Produktionsstätte genau in Augenschein zu nehmen. Ajanta Pharm hat diesen Test mit Bravour bestanden und so findet die Kamagra Geschichte an diesem Punkt nicht ihr Ende.

Für jeden Mann das richtige Potenzmittel

Die Kamagra Geschichte erlebt jedes Jahr eine neue Höhe. In der Anfangszeit beruhte die Wirkung dieser Pillen auf dem Stoff Sildenafil. Inzwischen wurde Kamagra stark verfeinert, es gibt zahlreiche Abwandlungen und sogar Geschmacksrichtungen. Diese Lustpille ist nicht nur in Pillenform erhältlich, sondern kann auch als Gel bestellt werden. Ein Beispiel für solch ein wirksames Medikament wären die Kamagra Soft Tabs, die natürlich das Sildenafil Citrat enthalten.

Bei diesem Medikament sollte man(n) nicht nur dem indischen Hersteller danken. Die Kamagra Geschichte kann aus verschiedenen Blickrichtungen betrachtet werden. Wenn niemand von einem Medikament weiß, wie soll es dann seine Wirkung entfalten? Deshalb ist die Kamagra Geschichte auch eine Story, die auf Werbung beruht.

Please wait...